Freitag, 25. September 2009

Free speech in Europe.....

video




Aber nicht nur in Europa ist die freie Rede über Moslems und den Islam verboten, auch in den USA wird die freie Meiungsäusserung, wenn es um den Islam geht, verboten.

Voice of America - beim radikalen Islam zum Schweigen gebracht

Die Moslems bestimmen, was die „freie Welt“ sagen darf und was nicht. Wer sich dem widersetzt, wird bedroht.

Warum lässt sich die „freie Welt“ das bieten? Warum knicken die „politischen Eliten“ weltweit vor dem Islam ein?

Islamische Terroristen: NICHT BENUTZEN. Statt dessen einfach: "Terroristen".
Islamischer Fundamentalismus/Muslimischer Fundamentalismus: VERMEIDEN.
Islamist: UNNÖTIG.
Muslimische Extremisten: NICHT NÖTIG. "Extremisten" reicht völlig aus.

Hier kann man nachlesen, was die EU erlaubt und was verboten ist:

Entschließung des Europäischen Parlaments vom 13. Dezember 2007 zur Bekämpfung der Zunahme des Extremismus in Europa


Wen es interessiert und wer lesen kann und will, kann auch die weiterführenden Links auf der Seite des „Europäischen Parlaments“ besuchen. Man darf sich wundern!

Keine Kommentare: