Mittwoch, 15. Oktober 2008

Duisburg-Marxloh 's Moschee



In Duisburg Marxloh steht die gegenwärtig größte Moschee in Deutschland. Diese Moschee wurde jetzt zum Zuckerfest zum ersten Mal benutzt, die Eröffnung (die linke WAZ schreibt natürlich “Einweihung”) soll am 26.10.2008 erfolgen.

Die Baukosten erwähnt die WAZ 1.10.08, WGR2 N. 230, mit 8 Millionen Euro. Die Finanzierung sei erfolgt durch Spenden der Mitglieder der Marxloher Ditibgemeinde.
Hierzu sollte man wissen, dass Marxloh insgesamt 18000 Einwohner hat, davon sind 6000 Ausländer und von diesen wiederum 4000 Türken.

Das Land Nordrhein Westfalen beteiligte sich mit 3,2 Millionen an dieser Moschee.Bleiben also 4,8 Millionen Euro, die von Mitgliedern der Marxloher Ditibgemeinde gespendet wurden. Die Ditibgemeinde in Duisburg hat ca. 600 Mitglieder. http://www.zeit.de/2005/48/Marxloh?page=all
Das würde bedeuten, dass jedes Mitglied der Ditibgemeinde Marxloh 8000 Euro gespendet hat.
Jeder zweite Türke ist arbeitslos. Lebt von Hartz 4. In Duisburg Marxloh ist der Prozentsatz der Türken mit Sicherheit höher als im Landesdurchschnitt.

Woher hat ein Hartz4 beziehender Türke 8000 Euro, um diese für den Moscheebau zu spenden.
Das hier gelogen wird, ist so offensichtlich, dass es sich nicht verheimlichen lässt.
Durch Spenden der Marxloher Ditibgemeinde kann der Moscheebau nicht finanziert worden sein, es sei denn, die Türken der Marxloher Ditibgemeinde arbeiten alle schwarz und haben mehr Geld zur Verfügung, als die Hartz4 Zahlungen.

Oder die staatliche Religionsbehörde der Türkei, deren Ableger die Ditib ist, finanziert in Wirklichkeit den Moscheebau.

Und das Land Nordrhein Westfalen arbeitet in diesem Fall doch sehr einträchtig mit der staatlichen türkischen Religionsbehörde zusammen.

Man sollte Aufklärung darüber verlangen von unseren Politikern.

Sonntag, 5. Oktober 2008

Merkel 's Staatsgarantie für alle Sparer......

Merkel gibt Staatsgarantie für alle Sparer video



Krisentreffen im Bundeskanzleramt und im Finanzministerium. Thema: ein neues Rettungspaket für den schwankenden Immobilien-Finanzierer Hypo Real Estate (HRE).
Bundeskanzlerin Angela Merkel und Finanzminister Peer Steinbrück versuchen zusammen mit Vertretern der Bundesbank und der Finanzaufsicht BaFin einen Ausweg aus der Krise zu finden. Merkel versprach eine schnelle Lösung.
„Wir werden nicht zulassen, dass die Schieflage eines Finanzinstituts zu einer Schieflage des gesamten Systems wird. Deshalb wird auch mit Hochdruck daran gearbeitet, die Hypo Real Estate zu sichern“, sagte die Regierungschefin.
Merkel sagte weiter, die Spareinlagen seien sicher. Die Bundesregierung hat angesichts der sich verschärfenden Bankenkrise erstmals eine Komplettgarantie für private Spareinlagen in Aussicht gestellt. „Wir sagen den Sparerinnen und Sparern, dass ihre Einlagen sicher sind“, so Merkel. Eine Garantie vom Staat für alle Sparer...
Die von der Bundesregierung ausgesprochene Garantie für alle privaten Spareinlagen umfasst eine Summe von 568 Milliarden Euro. Das sagte der Sprecher von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD), Torsten Albig, dem „Handelsblatt“.
Es gehe darum, alle Spargeldeinlagen, Termineinlagen und das Geld auf privaten Girokonten zu garantieren, sagte er. Den Wert dieser Einlagen bezifferte er mit 568 Milliarden Euro. „Die Bundesregierung will auf jeden Fall verhindern, dass Geld in größerem Stil abgehoben wird“, sagte Albig.
Merkel kündigte zudem an, dass die Verantwortlichen der Bank zur Rechenschaft gezogen werden sollen. „Das sind wir auch dem Steuerzahler in Deutschland schuldig“, sagte Merkel.
Nach der Koalitionsrunde im Kanzleramt erklärte Unionsfraktions-Chef Volker Kauder: Der Bund wird seine Bürgschaftszusagen für die Hypo Real Estate nicht erhöhen. Damit würde es bei der Zusage des Bundes bleiben, mit 26,5 Milliarden Euro zu bürgen.
„Darüber hinaus ist vom Bund nichts zu erwarten“, sagte Kauder am Sonntag.
Ohne näheren Hinweis sagte der Unionsfraktionschef, die Privatbanken hätten ihren Beitrag zur Rettung des Immobilienfinanzierers zugesagt. Der ursprüngliche Bürgschaftsbetrag der Privaten Banken betrug 8, 5Milliarden Euro.
Eine Auffang-Möglichkeit der Regierung: Verstaatlichung. Sowohl Merkel als auch Steinbrück lehnen diese Maßnahme ab. Es sei höchstens eine letzte Alternative, hieß es aus Verhandlungskreisen. Der Bundesfinanzminister soll geäußert haben, dass nicht der Steuerzahler dafür aufkommen dürfe, was andere verbockt haben.
Auch andere deutsche Banken wollen diese Suppe nicht auslöffeln.
Ob ein neues Paket zur Rettung des Finanzriesen heute noch zustande komme, bleibt abzuwarten. Wichtig wäre eine Einigung vor Börsenstart am morgigen Montag.
„Jetzt ist die Zeit, da alle Verantwortung zeigen müssen“, sagte der Steinbrück-Sprecher Torsten Albig. Es geht darum, alle Möglichkeiten für eine Lösung zu nutzen.
Eine positive Nachricht scheint es in all dem Ringen doch zu geben: Der Kapitalbedarf der HRE ist anscheinend doch geringer als am Sonnabend vermeldet wurde. Demnach benötige die Bank bis Jahresende „nur“ 50 Milliarden Euro statt der gemeldeten 100 Milliarden Euro bis 2009.
Gestern war das bereits geschnürte Rettungspaket für die HRE gescheitert, nachdem bekannt wurde, dass ihr Kapitalbedarf viel höher ist als bislang angenommen.
Kauder: Bund erhöht Banken-Bürgschaft nicht = Berlin (dpa) -

http://www.bild.de/BILD/news/wirtschaft/2008/10/05/hypo-real-estate-angela-merkel/kanzlerin-verspricht-schnelle-loesung.html
Update 06.10.2008
Und für dieses Pleiteunternehmen garantiert jetzt die Deutsche Bundesregierung mit Merkel und Steinbrück. Es ist nicht zu glauben.
Und wer reibt sich die Hände nach diesem Deal?
Urteilen Sie selbst, lieber Leser.
Konzern : Die Hypo Real Estate Group entstand aus der Abspaltung des gewerblichen Immobilienfinanzierungsgeschäfts der HypoVereinsbank (HVB). Dies erfolgte rechtlich durch eine so genannte Abspaltung zur Neugründung nach dem Umwandlungsgesetz, nachdem der Aufsichtsrat der HVB im März 2003 und die Hauptversammlung im Mai 2003 zugestimmt hatten. Die Abspaltung von der HVB wurde mit Eintragung in das Handelsregister am 29. September 2003 rechtswirksam.
Die HVB hatte bereits mit den Finanzierungen von Steuersparimmobilien enormen Wertberichtigungsbedarf. Hierzu sind seit Jahren zahlreiche Gerichtsverfahren gegen die HVB anhängig bei Oberlandesgerichten, beim Bundesgerichtshof und auch beim Europäischen Gerichtshof. Gerichtsintern wird von einem Wertberichtigungsbedarf in Höhe von rund 26 Mrd. Euro gesprochen. Diese Zahlen haben renomierte Anwaltskanzleien ans Licht gebracht, die geschädigte Mandanten vertreten. So wurden beispielsweise vermietete Wohnungen im Wert von 25 TSD Euro für 90 TSD Euro finanziert und verkauft.
Mit einem Immobilienfinanzierungsvolumen von etwa 124 Milliarden Euro ist die Hypo Real Estate Group einer der größten Finanzierer von gewerblichen Immobilienkunden in Deutschland und als solcher eines der größten Immobilienfinanzierungsinstitute in Europa.
Im April 2008 gab der amerikanische Finanzinvestor
Christopher Flowers bekannt, eine bedeutende Minderheitsbeteiligung kaufen zu wollen, und erwarb über seine Investmentgesellschaft J.C. Flowers & Co. LLC mittels eines öffentlichen Angebots für 1,1 Milliarden Euro 24,9 Prozent am Kapital der Bank.[2] Das Vertrauen der Anleger in den Konzern war zwischenzeitlich jedoch auf einen solchen Tiefpunkt gesunken, dass ihm bis zur Angebotsfrist am 23. Juni 2008 93.840.047 Aktien und somit rund 46,7 Prozent des Aktienkapitals zum Verkauf eingereicht worden waren, obwohl der Vorstand selbst den inneren Wert der Holding als deutlich höher bezeichnete.
Aktionärsstruktur
26,95 Prozent des Kapitals sind in Streubesitz; Anteilseigner, die mit mehr als fünf Prozent am Unternehmen beteiligt sind (September 2008):[3]
24,13 Prozent –
J.C. Flowers, New York, USA
09,31 Prozent –
Capital Research and Management Company, Los Angeles, USA
07,00 Prozent – Grove International Partners, New York, USA
05,33 Prozent – Close Trustees (Cayman), George Town, Cayman Islands
05,14 Prozent – Orbis Investment Management, Hamilton, Bermuda

Stützung durch staatliche Intervention
Am 28. September 2008 wurde publik, dass der Hypo Real Estate wegen eines Liquiditätsengpasses die Insolvenz drohe. Laut Angaben des Vorstands hatten schon über längere Zeit Gespräche mit Banken und Regierungsvertretern stattgefunden, weil die Tochter Depfa Refinanzierungsschwierigkeiten am Interbankenmarkt hatte.[4], [5]
Am 29. September 2008 einigten sich daraufhin
Jochen Sanio von der Bankenaufsicht, Bundesfinanzminister Peer Steinbrück, Martin Blessing von der Commerzbank, Josef Ackermann von der Deutschen Bank und Klaus-Peter Müller vom Bankenverband darauf, der Hypo Real Estate eine Ausfallbürgschaft zur Verfügung zu stellen. Für Ausfälle bis 14 Milliarden Euro werde die BRD zu 40 Prozent und der Bankenverband zu 60 Prozent bürgen; für weitere 21 Milliarden Euro bürge der deutsche Staat alleine. Die Staatsbürgschaft werde bei Bedarf über eine von der Bundesbank aufgelegte Zweckgesellschaft, ein sogenannter Special Purpose Vehicle, bereitgestellt. Die Hypo Real Estate tritt im Gegenzug entsprechende Vermögenswerte an den Bund ab. Am 4. Oktober 2008 platzte die Ausfallbürgschaft, da ein Teil der beteiligten Privatbanken ihre Zusagen zurückzogen.[6]

Einzelnachweise
a b Geschäftsbericht 2007
Pressemitteilung vom 24. Juni 2008
comdirect bank: Firmenportrait der Hypo Real Estate Dax-Konzern Hypo Real Estate kämpft ums Überleben. In: Spiegel online, 28. September 2008 (online) Finanzkonsortium stützt Hypo Real Estate mit Milliardenkredit. In: Spiegel online, 29. September 2008 (online) Nach Scheitern des 35-Milliarden-Euro-Pakets - Krisengipfel soll HRE retten In Tagesschau, [1]

Quellen Handelsblatt, 30. September 2008, Seiten 22 bis 25
http://de.wikipedia.org/wiki/Hypo_Real_Estate

Update 2011
Info aus 2009:

Die HRE zieht alle und alles ist den Abgrund? - feine Gesellschaft
Jetzt verstehe ich auch das Engagement der Frau Merkel:

Bernd Knobloch, geboren am 20.11.1951 in München, ist ein deutscher Banker

und sitzt derzeit im Aufsichtsrat der Skandalbank Hypo Real Estate.

Vater von Bernd Knobloch ist der Kaufmann Samuel Knobloch. Seine Mutter ist

Charlotte Knobloch, die als Präsidentin des Zentralrats der Juden im Licht

der Öffentlichkeit steht.



Bernd Knobloch ist seit 1979 als Rechtsanwalt beim Landgericht München

zugelassen.


Von 1991 an war Bernd Knobloch Direktor und Vorstandsmitglied der
Frankfurter Hypothekenbank AG bzw. der Nachfolgeinstitute und leitete die
Eurohypo AG von 2004 bis September 2008 als Vorstandsvorsitzender. Von April
2006 bis September 2008 war Bernd Knobloch außerdem Mitglied des Vorstandes
der Commerzbank. Musste weg. Großer Verluste für die Bank gehen. (Wer machte
wohl dann die Gewinne?).

Weiterhin ist Bernd Knobloch Mitglied der Administration des Städelschen
Kunstinstitutes in Frankfurt am Main, Mitglied des Vorstandes der Hertie
Stiftung, Präsident des Kuratoriums der Vereinigung von Freunden und
Förderern der Uni Frankfurt, Mitglied des Executive Committee vom Samuel
Zell and Robert Lurie Real Estate Center der Wharton School an der
Universität Pennsylvania und Mitglied des Board of Trustees des Urban Land
Institute.


1. ↑ 1,0 1,1 Hypo Real Estate: CV Bernd Knobloch Dez. 2008
2. ↑ Philipp Gessler am 06.06.2006 in der taz - (via haGalil): Charlotte
Knobloch im Portrait


Hypo Real Estate hat ein Büro in Israel Israel:
Werden dahin die Gelder über Scheingeschäfte abgesogen?

Hypo Real Estate in Israel
http://www.hyporealestate.com/6355.php

Die Hypo Real Estate Bank begleitet mit ihrer weltweiten Präsenz und ihrem
Ansprechpartner vor Ort, israelische Kunden bei internationalen
Immobilieninvestitionen. Dabei werden Cross-Border-Aktivitäten israelischer
Investoren unterstützt die vorwiegend in europäische Märkte investieren.

Ansprechpartner der Hypo vor Ort:
Ravid Caspi
Tel +972 3 754 11 58
Fax +972 3 754 11 00
ravid.caspi@hyporealestate.com

Aktionärsstruktur der Hypo Real Estate:

26,95 Prozent des Kapitals sind in Streubesitz; Anteilseigner, die mit mehr
als fünf Prozent am Unternehmen beteiligt sind (September 200:[3]

* 24,13 Prozent – J. Christoper Flowers, New York, USA Christpher
Flowers übersetzt: Christoph Blume ! Er hält auch ein Paket an der HSH
Nordbank, welche genau wie die Hypo Real Estate von der New York Connection
die Schrott Derivate aus ‘USA nach Deutschland verschoben hat.

Weitere Aktionäre der Hypo Real Estate:
* Vorlage:09,31 Prozent – Capital Research and Management Company, Los
Angeles, USA

* Vorlage:07,00 Prozent – Grove International Partners, New York, USA

* Vorlage:05,33 Prozent – Close Trustees (Cayman), George Town, Cayman
Islands

* Vorlage:05,14 Prozent – Orbis Investment Management, Hamilton, Bermuda


J.C. Flowers & Company ist eine Private-Equity-Gesellschaft, die 2002 von J.
Christopher Flowers[1], einem ehemaligen Goldman-Sachs-Partner, gegründet
wurde. J.C. Flowers ist unter den ausschließlich auf den

Finanzdienstleistungssektor konzentrierten Finanzinvestoren nach eigenen
Angaben der weltweit größte. Insgesamt hat J.C. Flowers bisher rund neun
Milliarden US-Dollar investiert, verteilt auf über 20 Einzeltransaktionen.

Mehr als die Hälfte dieses Investitionskapitals ist in sieben europäischen
Transaktionen gebunden (Stand Mai 200.

Auf dem deutschen Markt ist Flowers seit 2004 aktiv. Flowers hält 24,9% der
HRE und 25,67% an der HSH Nordbank. Damit hält er in beiden Fällen eine
Sperrminorität gegen eine Kapitalerhöhung der Institute. Er kann die Ausgabe
frischer Aktien zur Erhöhung des Eigenkapitals verhindern (im Falle der HRE
zusammen mit einigen Aktien aus Streubesitz). Im Zusammenhang mit der
Bankenkrise und den staatlichen Rettungsmaßnahmen zur Stabilisierung der
Finanzmärkte bewirkt dies, dass J.C. Flowers bei der HRE und bei der HSH
Nordbank eine erhöhte staatliche Beteiligung verhindern kann (§182
Aktiengesetz).


Quellen:
http://www.dasgelbeforum.de.org/foru...y.php?id=85151
http://www.mein-parteibuch.com/wiki/Charlotte_Knobloch
http://www.sueddeutsche.de/thema/Bernd_Knobloch
http://www.mein-parteibuch.com/wiki/Bernd_Knobloch

http://www.radio-utopie.de/forum/index.php?topic=18.0

Mittwoch, 1. Oktober 2008

Was sagt das Neue Testament - Was sagt der Koran

Diese Gegenüberstellung ist wichtig bei einem Vergleich zwischen Neuem Testament und dem Koran. Der Leser mag selbst entscheiden, wo humanistisches Denken begann.


NT: “Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.”Koran:“Siehe, er (Jesus) ist nichts als ein Diener, dem Wir gnädig waren.” (Sure 43, Vers 59)

NT: “Keiner kommt zum Vater ausser durch mich.”Koran:“Gläubige sind nur, die an Allah und seinen Gesandten glauben.” (Sure 24, Vers 62)

NT: “Wer den Sohn sieht, sieht den Vater.”Koran:“Allah ist nur ein einziger Gott. Er ist hoch darüber erhaben, dass er einen Sohn haben sollte!” (Sure 4, Vers 171)

NT: “Wer an mich glaubt bis zuletzt, der wird das ewige Leben bekommen.”Koran: “Ungläubig sind, die da sprechen: “Allah - das ist der Messias, der Sohn der Maria.”" (Sure 5, Vers 17)

NT: “Sie werden Euch hassen um meinetwillen. Sie werden Euch hassen ohne Grund.”Koran: “Und wenn Ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis Ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt!” (Sure 47, Vers 4)

NT: “Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst!”Koran: “Sie sollen kämpfen auf Allahs Weg und töten und getötet werden.” (Sure 9, Vers 111)

NT: “Liebt einander, so wie ich Euch geliebt habe!”Koran: “Oh, Ihr, die Ihr glaubt, nehmt Euch nicht die Juden und Christen zu Freunden!” (Sure 5, Vers 51)

NT: “Liebet Eure Feinde und betet für die, die Euch verfolgen!”Koran: “Oh, Ihr, die Ihr glaubt, nehmt Euch nicht meinen Feind und Euren Feind zu Freunden. Ihr zeigt Ihnen Liebe, wiewohl sie…nicht glauben.” (Sure 60, Vers 1)

NT: “Wer Dir auf die rechte Wange schlägt, dem halte auch die linke hin.”Koran: “Und so sie den Rücken kehren, ergreift sie und schlagt sie tot, wo immer Ihr sie findet!” (Sure 4, Vers 89)

NT: “Ihr könnt den Beelzebub nicht mit dem Beelzebub austreiben.”Koran: “Sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlagt die Götzendiener, wo Ihr sie findet, und packt sie und belagert sie und lauert Ihnen in jedem Hinterhalt auf! So sie jedoch bereuen und das Gebet verrichten und die Armensteuer zahlen, so lasst sie ihres Weges ziehen. Siehe, Allah ist verzeihend und barmherzig.” (Sure 9, Vers 5)

NT: “Und wenn Dein Bruder sieben Mal am Tag gegen Dich gesündigt hat, so verzeih’ ihm sieben Mal.”Koran: “Nicht kommt es dem Propheten und den Gläubigen zu, für die Götzendiener um Verzeihung zu bitten…” (Sure 9, Vers 113)

NT: “Geht nicht zu denen, die Euch lieben, sondern zu denen, die Euch hassen, denn welchen Nutzen hat es, wenn Ihr nur denen gebt, von denen Ihr wiederbekommt?”Koran: “Muhammad ist der Gesandte Allahs, und seine Anhänger sind streng gegen die Ungläubigen, barmherzig untereinander.” (Sure 48, Vers 29)

NT: “Zieh’ zuerst den Balken aus Deinem Auge, bevor Du den Splitter aus dem Auge Deines Bruders ziehst.”Koran: “Die Ungläubigen vom Volk der Schrift und die Götzendiener werden in das Höllenfeuer kommen und ewig darin verweilen. Sie sind die schlechtesten Geschöpfe.” (Sure 98, Vers 6)

NT: “Richtet nicht, damit Ihr nicht gerichtet werdet!”Koran: “Und der Dieb und die Diebin, schneidet ihnen ihre Hände ab als Lohn für ihre Taten. Dies ist ein Exempel von Allah, und Allah ist mächtig und weise.” (Sure 5, Vers 38)

NT: “Wahrlich, ich sage Euch: Die Dirnen und Zöllner haben mir eher geglaubt als Ihr!”Koran: “Und Allah liebt keinen Ungläubigen und Sünder.” (Sure 2, Vers 276)

NT: “Wer von Euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein!”“Die Hure und den Hurer - geißelt jeden von beiden mit hundert Hieben!” (Sure 24, Vers 2)

NT: “Sie sündigte viel, weil sie viel liebte - darum wird ihr vieles vergeben.”Koran: “Die ungehorsamen Frauen… warnt sie, verbannt sie in die Schlafgemächer und schlagt sie!” (Sure 4, Vers 34)

NT: “Nicht was in den Mund hineinkommt, macht den Menschen unrein, sondern was aus ihm herauskommt.”Koran: “Verwehrt ist Euch Krepiertes, Blut, Schweinefleisch und das, über dem ein andrer Name als Allah angerufen ward.” (Sure 5, Vers 3)

NT: “Wascht nicht so viel Eure Hände, sondern Eure Herzen!”Koran: “Und so Ihr durch Samen befleckt seid, so reinigt Euch! Und so… Ihr habt die Weiber berührt und findet nicht Wasser, so nehmet guten Sand und wischet Euch das Gesicht und die Hände damit ab!” (Sure 5, Vers 6)

NT: “Euer Vater im Himmel freut sich über ein einziges verlorenes Schaf, das umkehrt, mehr als über 99 Gerechte.”Koran: “…und wenn sie um Gnade bitten, so sollen sie doch nicht begnadet werden.” (Sure 41, Vers 24)

NT: “Mein Reich ist nicht von dieser Welt.”Koran: “Und kämpft gegen sie, bis…die Religion Allah gehört!” (Sure 2, Vers 193)

NT: “Wenn Ihr nicht wieder werdet wie die Kinder, so könnt Ihr das Reich Gottes nicht schauen.”Koran:“Siehe, für die Gottesfürchtigen ist ein seliger Ort, Gartengehege und Weinberge, Jungfrauen mit schwellenden Brüsten, Altersgenossinnen und volle Becher.” (Sure 78, Vers 31ff)

NT: “Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist!”Koran: “Kämpft gegen diejenigen der Schriftbesitzer, die nicht an Allah… glauben und… sich nicht zur wahren Religion bekennen, bis sie ihren Tribut gedemütigt entrichten!” (Sure 9, Vers 29)

NT: “Der niedrigste unter Euch, der allen dient, wird der höchste sein im Himmel.”Koran: “Vorgeschrieben ist Euch der Kampf.” (Sure 2, Vers 216)

NT: “Da sprach des Knechtes Herr: Du bist als letzter zu mir gekommen, aber ich möchte Dir vollen Lohn geben wie den anderen.”Koran: “Und für alle sind Stufen nach ihrem Tun, dass Allah sie für ihre Taten belohnt…” (Sure 46, Vers 19)

NT: “Passt Euch nicht der Denkweise dieser Welt an!”Koran: “Allah verhieß Euch, reiche Beute zu machen und beschleunigte sie Euch.” (Sure 48, Vers 20)

NT: “Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden niemals vergehen.”Koran: “Was Wir auch an Versen aufheben oder in Vergessenheit bringen, Wir bringen bessere oder gleiche dafür.” (Sure 2, Vers 106)

NT: “Auch stellt man sein Licht nicht unter den Scheffel, sondern auf den Berg, damit es allen leuchtet.”Koran: “Er (Allah) ist’s, der herabsandte das Buch (Koran). In ihm sind evidente Verse… und andere dunkle.” (Sure 3, Vers 7)

NT: “Nicht zu richten, bin ich gekommen, sondern zu retten.”Koran: “Wie aber wird’s sein, wenn die Engel sie (die Ungläubigen) zu sich nehmen und sie aufs Gesicht und den Rücken schlagen!” (Sure 47, Vers 27)

NT: “Viele sind berufen, doch nur wenige auserwählt.”KORAN: “Allahs Hass ist größer als Euer Hass gegen Euch selber, da Ihr zum Glauben gerufen wurdet und ungläubig waret.” (Sure 40, Vers 10)

NT: "Wenn Ihr, die Ihr böse seid, Euren Kindern Gutes zu geben wisst, um wie viel mehr weiß dann Euer guter Vater im Himmel, Euch Gutes zu geben?”Koran: “Wir wissen nicht, ob Böses für die auf Erden beabsichtigt ist, oder ob ihr Herr das Rechte mit ihnen vorhat.” (Sure 72, Vers 10)

NT: “Ihr werdet hören von Kriegen und Gerüchten über Kriege. Geht nicht hin!”KORAN: “An jenem Tag, an dem wir angreifen werden mit dem größten Angriff, siehe, da werden wir Rache nehmen.” (Sure 44, Vers 16)

NT: “Es werden Antichristen kommen, und ich sage Euch: Viele sind schon da.”KORAN: “Geoffenbart ward mir, dass eine Schar der Dschinn (Dämonen) lauschte und sprach: “Siehe, wir haben einen wunderbaren Koran gehört…und wir glauben an ihn und stellen nimmer unserm Herrn jemand zur Seite. Denn…er hat sich keine Genossin (Maria) genommen und keinen Sohn (Jesus).” (Sure 72, Vers 1ff)

NT: “An den Früchten werdet Ihr sie erkennen.”Koran: “Noch vermochte kein Prophet Gefangene zu machen, ehe er nicht auf Erden gemetzelt.” (Sure 8, Vers 67)

NT: “Die Letzten werden die Ersten sein, und die Ersten die Letzten.”Koran: “Und geheißen ward mir, der erste der Muslime zu sein.” (Sure 39, Vers 12)

NT: “Vater, vergib’ ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!”
Koran: “Siehe, der Lohn derer, welche Allah und seinen Gesandten befehden und Verderben auf der Erde bereiten, ist nur der, dass sie getötet oder gekreuzigt oder an Händen und Füßen wechselseitig verstümmelt oder aus dem Lande vertrieben werden.” (Sure 5, Vers 33)

NT: “Hütet Euch vor den falschen Propheten!”Koran: “Mein Herr, siehe, mein Volk hält diesen Koran für eitles Geschwätz!” (Sure 25, Vers 30)
http://www.deusvult.info/



NT = Neues Testament