Samstag, 5. August 2017

Selbst tote Fische ekeln sich noch vor der Bildzeitung...

......sie weigern sich auf dem Fischmarkt, darin eingewickelt zu werden.

AfD besiegt CSU vor Gericht, aber BILD eiert rum!

Der Fall ist klar, wie die berühmte Kloßbrühe: Die Richter haben entschieden, dass die Hausdurchsuchung beim bayerischen AfD-Landeschef Petr Bystron „rechtswidrig“ war! Also illegal. Klarer Rechtsbruch. Ohne „wenn und aber“. Und was schreibt BILD?
Dachzeile in Rot und wörtlich:
WEGEN VERBOTENEM NAZI-SYMBOL
Schlagzeile in Schwarz und wörtlich:
Hausdurchsuchung bei AfD-Politiker.
Von Peter Bartels

So lügt sich BILD die Welt passend.

Es g i b t (aktuell) keine Hausdurchsuchung bei Bystron.

Es gibt (aktuell) n u r ein Gerichtsurteil, dass die „Hausdurchsuchung“ am 9.Juni (wir haben den 4. August!!) VERBOTEN war.

Und so entlarvt sich BILD (und den Verfassungsschutz) selten dämlich selbst.

BILD  zeigt Plakat/ Symbol, das Vorwand zur illegalen Hausdurchsuchung war, ein Poster von Bystron : Blauer AfD-Hintergrund, weiße Schrift:

“Die Nazis sind schon wieder da, Sie nennen sich jetzt Antifa!!

Darunter zwei Embleme, links das der SA, rechts, daneben, das der Antifa. Beide Symbole gleichen sich, bis auf ein bißchen Rot, wie graphische Genossen. Klar? Klar!  Bei den Faschisten hießen sie “Volksgenossen”, bei den (angeblichen) Antifaschisten heißen sie “nur” Genossen.

Petr Bystron hatte es auf Facebook gestellt. Und wegen dieses SA-Symbols brach Burkhard Körner, Präsident des Bayern-Verfassungsschutzes, im Juni das Gesetz.

Deshalb ließ er Bystrons Wohnung in aller Herrgottsfrühe von zwei schlecht bezahlten Kommissaren durchsuchen. Der AfD-Chef war zwar nicht da, aber seine hübsche Frau und die zwei kleinen Kinder. Und ein „kniehoher“ Hund.“ Von dem aber während des ganzen Aufenthalts „keine Gefahr ausging“.

Und – ouuups – irgendwo stand eine Büste von Lenin rum. Lenin und die AfD? Doppel-Ouuups!!

Aber da Körners Schlapphüte schon mal da waren, konnten sie ja auch gleich nach anderen „Auffälligkeiten“ fahnden. Man weiß ja nie, was ihr oberster Dienstherr, der Herr Verfassungsschutzpräsident Burkhard KÖRNER (CSU), s e i n e m obersten Dienstherrn, dem Herrn Innenminister Joachim HERRMANN (CSU), so alles für Fragen würde beantworten müssen.

Da es aber leider „keine Auffälligkeiten“ in der Wohnung gab, beschlagnahmten sie wenigstens die Festplatte vom Fernseher. Was nur die Kinder von Bystron traurig machte – da war u.a. ihre Lieblingssendung, „Der kleine Maulwurf“, drauf.

Ja mei, was hatten’s denn erwartet, die netten Herren Schlapphüte? Eine Deutschlandfahne? Ein Foto im Silberrahmen von Helmut Schmidt in Wehrmachtsuniform??

Nicht mal eine Hitler-Büste stand da rum, nur eben dieser Scheiß Lenin. Und der „kniehohe Hund“ erinnerte leider auch nicht an Hitlers Schäferhund“ Blondi“, war nur ein schwarzer Labrador namens „Brownie“ … Aber da diese Töle offenbar nicht mal zu bellen, geschweige denn zu beißen versuchte, mußte man auch nicht bewaffnete Kampftruppen anfordern, um ihn mit entsprechenden Kampfmitteln zu sedieren, notfalls zu töten …

Man ahnt, wie bedröppelt die armen Gesetzeshüter, die von ihrem Dienstherrn zu Gesetzesbrechern degradiert worden waren, vom Hof gedackelt sein müssen…

Und jetzt zerfetzte das Amtsgericht München die ganzen Nacht und Nebel Aktion der CSU- Amigos kurz und klar als „rechtswidrig!“  

Und BILD versucht selbst dieses klare Gerichtsurteil trotzdem zu  verschwurbeln …  Julian Reichelt, der Herr „Chefredakteur aller Chefredakteure“, läßt „als rechtswidrig eingestuft“ schreiben. Also eine Art Freispruch zweiter Klasse, suggeriert er subkutan den letzten BILD-Lesern.

ZWEI Dinge bleiben:

Erstens: NOCH haben die rot/grün/schwarzen CSU-Amigos nicht alle Bayerischen Richter auf Linie gebracht, sind immer noch einige „Königlich Bayerisch“ frei und nicht von der CSU-Gehirnwäsche auf einem Auge erblindet …

Zweitens: BILD lügt, wie sich die Balken nicht mal zu Wallraffs Zeiten angeblich gebogen haben.
Steter Tropfen höhlt auch noch die letzten Leser. Viele sind’s ja nicht mehr. Statt 5 Millionen weniger als 1,5 Millionen…

PS: Das Beste kommt zum Schluß: BILD hat heute genau das SA-Abzeichen groß gezeigt, was AfD-Bystron zum „Verhängnis“ wurde. Wenn’s nach den Amigos CSU-Körner und CSU-Hermann geht, müßte die nächste Hausdurchsuchung jetzt  bei BILD stattfinden. Wenn … die tapferen Richter vom „Königlich Bayerischen Amtsgericht“ nicht wären.
 http://www.journalistenwatch.com/2017/08/04/afd-besiegt-csu-vor-gericht-aber-bild-eiert-rum/


Burkhard Körner Präsident, CSU, - Bayerisches Landesamt für Verfassungsschutz, Foto: screen shot

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann , CSU,  Foto: screen shot



Zum Thema: 

Skandal um Verfassungsschutz Bayern! Das Netzwerk der Christlich Sozialen Antifa
 https://www.youtube.com/watch?v=7ERt0wHgtW8


In dem verlinkten Video kommt auch der AfD-Landeschef Petr Bystron zu Wort.
Bei dem, was er sagt, wird klar, warum die Haussuchung erfolgte.

Keine Frage, was die Blödzeitung,  Julian Reichelt, da wieder für ein Fake verzapft hat.
http://www.nachdenkseiten.de/?p=37795 



Wahlwerbung:
 

Donnerstag, 20. Juli 2017

Soros & Merkel verstecken Kalergis Schwarze Massen vor der Wahl auf Sizilien





Veröffentlicht am 19.07.2017
Die Flüchtlingslüge 2017 - Und es wiederholt sich doch!
Hört, hört! - Das wird von Merkels GEZ, Beitragsservice & Konsorten vor der Wahl im September 2017 verschwiegen! - Soros & Merkel verstecken Kalergis Schwarze Massen vor der Bundestagswahl am 24.09.2017 in abgelegenen KZs mit Schiffen und Bussen auf Sizilien - Operation Sophia - Hört, hört! - Und deshalb wird auch der Migranten-Tsunami per Familiennachzug erst nach der Wahl erfolgen. - Dies brisante Video ist ein Re-Upload von dem Zeitungsverlag "Junge Freiheit", JF TV mit dem Originaltitel "Die Flüchtlingslüge 2017 – Und es wiederholt sich doch (JF-TV Dokumentation)" - Veröffentlicht am 14.07.2017

„Eine Situation wie die des Sommers 2015 kann, soll und darf sich nicht wiederholen“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) Ende vergangenen Jahres. Doch wie war dieser Satz gemeint? Soll es keine Massenzuwanderung mehr nach Europa geben? Oder dürfen lediglich keine Bilder mehr von überfüllten Bahnhöfen und Straßen über deutsche Fernsehgeräte laufen – erst recht nicht vor der Bundestagswahl?

Unsere JF-TV-Reporter waren auf der zentralen Mittelmeerroute unter anderen auf Malta und Sizilien unterwegs, um dieser Frage nachzugehen. Sie haben dabei nicht nur das Vorgehen der italienischen Behörden unter die Lupe genommen, sondern auch die Rolle der Nichtregierungsorganisationen.

JF-Internet-Quelle:
https://jungefreiheit.de
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=Fwx3T...


Wie sagt Herr Steinhöfel in seiner Festrede:

"Aber Frau Merkel ist eine ehrenwerte Frau."

Anschauen:   https://youtu.be/cyCzvjIT7Wg

Es ist doch erstaunlich, dass die angeblich Christlich Demokratische Union unter der FDJ-Frau aus der DDR mit den Nachfolgern der Mauermörderpartei SED, heute Die Linke, und den Genossen von der roten SPD, gemeinsame Sache macht.

Aber:
 Angela Merkel diente zuerst Erich Honecker, später Helmut Kohl und heute Obama. Diente sie damals der Stasi und heute der NSA‏
Der Vater von Angela Merkel war bereits christlicher Kommunist, der unmittelbar nach dem Tode von Stalin 1954 mit der gerade geborenen Angela von Hamburg in die ehemalige DDR übersiedelte.  
Statt für Konsum und Weltmetropole entschied er sich als roter Pfarrer lieber für die DDR-Provinz in der Uckermark, wo er als Pfarrer arbeitete. Später brachte er es sogar zu einem Kirchenfunktionär, der DDR -Vikare und Pfarrer schulte und im Sinne der SED ausbildete. Die Kirche im Sozialismus propagierte er dort als der Top-Ausbilder der Kirche der DDR.

Auch Angela Merkel  wurde schnell in das neue System integriert und FDJ- Mitglied.   Da blieb sie schon nicht nur einfaches Mitglied wie Millionen anderer Jugendlicher. Vielmehr wurde sie bald in Leitungssgremien der FDJ gewählt. So durfte sie auch eine Ansprache der Abschlußfeier für ihr Abitur halten. Sie rief zur Unterstützung des bewaffneten Kampfes der marxistisch-leninistischen FRELIMO - Rebellen in Mosambik für den Kampf gegen Neokolonialismus und US-Imperialismus auf und sammelte Geld für die Waffen dieser Rebellen in Afrika.
Lesen Sie hier den ganzen Artikel:
 http://nachrichten.posthaven.com/angela-merkel-diente-zuerst-erich-honecker-spater-helmut-kohl-und-heute-obama-diente-sie-damals-der-stasi-und-heute-der-nsa-1
Die Prägung der Frau Merkel erfolgte in der kommunistischen DDR.
Wer wundert sich bei den früheren Aktivitäten von Frau Merkel über ihre Affinität zu
Afrikanern bzw. darüber, dass sie deren Umsiedlung nach Deutschland und Europa mit aller Macht vorantreibt?

Man kann sich die Folgen ihrer furiosen Aktivität bei der Umvolkung der Europäer vorstellen, wenn sie, was Gott verhüten möge, die Wahl im September 2017 gewinnen würde.


Dienstag, 18. Juli 2017

Merkel auf Wahlkampftour in der tiefsten Provinz

"Christliche Demokraten" vor Bergrutsch ins Bodenlose
 ....mit Wahlkampfpropaganda für die tiefste Provinz:

Man achte darauf, wie viele Körperschützer die Dame um sich versammeln muß, und das bei dem Publikum, das altersmässig zu Merkel paßt:  Rentner in Urlaub!

Wer sich die Rede antun will, bitteschön
https://www.youtube.com/watch?v=KN7LnUPvPHgn

Während Frau Merkel wahlkampfmässig darüber schwadroniert, wieviel weniger Arbeitslose  es gibt, veröffentlicht die Arbeitsagentur
Bundesagentur für Arbeit (BA)
Rechtsform: Bundesunmittelbare Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung

vertreten durch den Vorstand, dieser durch seinen Vorsitzenden
Detlef Scheele

Regensburger Straße 104
90478 Nürnberg
Telefon: 0911/179-0
Telefax: 0911/179-2123
E-Mail: Zentrale@arbeitsagentur.de

Umsatzsteueridentifikationsnummer DE811458858

das Folgende:

Bundesagentur für Arbeit: 43,3 Prozent aller Arbeitslosen haben einen Migrationshintergrund

Berlin. Wie aus einer Auswertung der Bundesagentur für Arbeit aus dem letzten Dezember hervorgeht, hat ein Großteil der 2,6 Millionen Arbeitslosen in Deutschland einen Migrationshintergrund. Insgesamt liegt der Anteil der Migranten an den Arbeitslosen hierzulande bei 43,3 Prozent, in den westlichen Bundesländern liegt er fast durchgehend über der Hälfte mit dem Spitzenreiter Hessen (57,7 Prozent). Noch höher ist der Anteil bei den 4,3 Millionen „erwerbsfähigen Leistungsberechtigten“ – beispielsweise Hartz-IV-Empfänger deren Lohn nicht ausreicht – , hier liegt er bundesweit bei 52,6 Prozent.
Bei einer Wahlkampfveranstaltung in Zingst an der Ostsee erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), daß sie sich mehr für Langzeitarbeitslose einsetzen will.
 http://zuerst.de/2017/07/18/bundesagentur-fuer-arbeit-433-prozent-aller-arbeitslosen-haben-einen-migrationshintergrund/
 

RA Lutz Schaefer: Ein weiteres Zeichen der vollkommenen Inkompetenz.



16. Juli 2017, liebe Leser,
lassen Sie mich mit „Hate-speech“ beginnen, von einem Maasmännchen verfolgt und unter Strafe gestellt …

„Hate-speech“, das ist also jedwede Äußerung, welche diffamiert, beleidigt, diskriminiert o.ä..

Hier nun ein Beispiel, heute morgen frisch hereingekommen, doch zuerst einige Meldungen, wie sie in der Journaille anläßlich der Veranstaltung „Rock am Ring“ im Juni 2017 zu finden waren:
„Das Fest ging friedlich zu Ende“ oder „90.000 Menschen rockten das Festival“ oder „Ein wunderbares Festival“ u.a.m., also 90.000 Menschen fanden sich in der Nähe des kleinen Ortes Adenau (ca. 3000 Einwohner) zu einem Festival ein = 90.000 Menschen „vs“ 3000 Menschen, nicht wahr?

„Mehr als 5000 Neonazis belagern Kleinstadt“, das schmierten also heute morgen Medien, z.B. t-online!

Das nenne ich „Hate-speech“ vom Feinsten, also heutige „Demokratie“, denn es ist völlig wurst, wer sich da versammelt hat oder seine Meinung kund tut, solange es friedlich bleibt!
Geschehen ist in Themar absolut nichts, es flog noch nicht mal ein Steinchen (leider?), man stellte in diesem t-online-Beitrag weiterhin fest, „daß das Sicherheitskonzept der Polizei gegriffen habe“ …, jau, vielleicht war aber auch ein Einschreiten von Polizeikräften schlichtweg nicht nötig??

Es lebe die „Demokratie“, liebe Medien, ihr seid der übelste Verschnitt, den dieses furchtbare Land auch mit sich führt, möge er kommen, der „Wind des Wandels“, verdammt noch mal!

Der Maddin, also was der Schulz ist, tönte heute u.a., daß er sich stark machen möchte für den Ausbau und die Sanierung von Schulen, der Sanierungsstau von 34 Mill. Euro sei ein Unding, die „Kleinstaaterei“ in der Bildungspolitik muß auch abgeschafft werden usw.,

Maddin, du Guter, das hat Deutschland noch nicht erlebt: Du wetterst im Wahlkampf gegen Mißstände, die auch auf Rechnung deiner mitregierenden SPD gehen, willst du das Volk wirklich so verarschen?

Maddin, dein Sauladen SPD war von 2005 – 2009 in der Regierung und ist es seit 2013!
Was willst du uns denn sagen?? Haben wir hier wieder ein weiteres Zeichen der Perversion oder besser gesagt, ein weiteres Zeichen der vollkommenen Inkompetenz?

Mir ist schlecht, ich schließe deshalb mit einigen „Sternstunden“ aus der Justiz, die nichts anderes aufzeigen, als daß wir, das Volk, dem Galgen zugeführt werden:

– Der Hessische Verwaltungsgerichtshof schmettert derzeit Klagen von Bürgern wegen des Verstoßes gegen das Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen in Serie ab, dies trotz erdrückender Erkenntnisse durch Gutachten bzgl. körperlicher und seelischer Schädigungen der Anwohner (Nachtflugverbot in Frankfurt = gesetzlich geregelt = „Ausnahmen“ bestätigen die Regel, das ist der „Regelflugbetrieb“ = Niente, nada, der Bürger ist der Arsch!)

Ein Klägervertreter, Rechtsanwalt, äußerte zu diesem Procedere:
„Es gibt nur zwei Erklärungen für das Verhalten des Gerichts, entweder, das Gericht ist nicht „unbefangen“ oder aber „es fehlt am Verstand des Gerichts“ …, tja Herr Kollege, ich hoffe sehr für Sie, daß Ihnen nichts geschieht …

– „Liebes Opfer, dumm gelaufen“, so ein Beitrag im Spiegel.

Ein Schöffe am Jugendgericht berichtet dort über seine Erfahrungen und wie der Rechtsstaat sich lächerlich macht …, nein, lieber Schöffe, ihre Offenbarung ehrt Sie zwar, aber Ihre Bewertung, Ihre Einschätzung ist grundlegend falsch:

Dieser „Rechtsstaat“ hat längst nicht mehr die Aufgabe, das Recht zu vertreten und zu bewahren, dieser „Rechtsstaat“ hat nur noch die Aufgabe, das Böse, das Verkommene, das Schlechte, das Zerstörende und das Auflösende zu schützen und damit zu stärken, die Beispiele hierzu sind unzählbar, z.B. Ludwigshafen, 14.Juli 2017:

Die Stadt befindet sich vorübergehend im Ausnahmezustand, ein Mann droht mit Gewalt gegen Klinik, Ärzte, Polizei etc., er konnte festgenommen werden.
Die Polizei teilte später mit, daß es sich bei dieser Person um einen bei der Polizei einschlägig bekannten Mann handelt: „Diebstähle, Drogenvergehen, Gewaltdelikte, Körperverletzung“, aber er befand sich stets auf freiem Fuß! Danke, mal wieder keine Fragen mehr!

– In Stade werden demnächst die Anwohner einer Straße zur Kasse gebeten, denn die Straße muß grundsaniert werden, Kosten bis zu 100.000 Euronen pro Kopf rollen auf Hausbesitzer zu:
„Teure Straßensanierung – Wir zahlen, ihr fahrt“, so der Beitrag beim „spiegel“, das ist schön, denn dahinter steckt eine ganz perfide Masche, die eben Menschen in den Ruin treiben und den Verlust ihres Zuhause bedeuten kann:

Eine Gemeinde ist zuständig für den Erhalt der Straßen, dies kann sie nicht auf die Anwohner umlegen.
Geraten die Straßen allerdings in einen Zustand der nötigen „Grundsanierung“, dann sind die Einwohner zur Kasse zu bitten.

Also: Die Gemeinden lassen folglich die Straßen zielgerichtet verfallen, die folglich anstehende Grundsanierung …, alles klar? Alles klar!

c.c.K.e.d. – diese Merkel-Junta richtet den Bürger zugrunde, wer das nicht merkt, ist in der Geschlossenen besser aufgehoben. Verfall, so weit das Auge reicht, das Terrain ist bereitet für die Heuschrecken aus Afrika.

Verstehen wir jetzt endlich, warum Gaddafi weg mußte?
Das letzte Bollwerk gegen die afrikanische Invasion mußte verschwinden, damit genau die Zustände eintreten, die wir jetzt haben und noch tausend mal schlimmer werden, wenn die ‚Wahl‘ im September ‚rum ist. Haben Sie schon einen Ort zum Auswandern? Waffen zur Gegenwehr werden den Bürgern mit Hochdruck nicht mehr zugestanden, also raus hier …! (sdg)
Quelle: Lutz Schaefer

http://www.journalalternativemedien.info/meinungen-kommentare/ra-lutz-schaefer-ein-weiteres-zeichen-der-vollkommenen-inkompetenz/


Michael Winkler: Wo Merkel ist, klappt einfach gar nichts.



Zum Glück ist sie zumeist in Berlin, diese Stadt opfert sich für den Rest der zerfallenden Republik. In Berlin bauen sie seit der frühen Merkel-Ära an einem Flughafen, der einfach nicht fertig werden will. Jetzt erfahre ich so ganz nebenbei, daß dieser Flughafen, so er denn fertig würde, bereits zu klein sei. Den Flughafen Tegel, den man ursprünglich schließen wollte, müsse man deshalb weiterbetreiben, um den Flugverkehr bewältigen zu können.

Der Lehrsatz, daß nur erstklassige Chefs erstklassige Mitarbeiter haben, zweitklassige Chefs jedoch drittklassige Mitarbeiter, bewahrheitet sich wieder einmal. Noch eine Stufe darunter ist Merkel angesiedelt: sie hat merkelhafte Mitarbeiter. Das sagt zudem sehr viel über die Leute aus, die Merkel wählen.

Die kleine südthüringische Stadt Themar befindet sich im Ausnahmezustand: Mehr als 4500 Rechte reisen zum wohl größten Neonazi-Konzert des Jahres an. Ich gebe es zu: Diese beiden Sätze habe ich aus den Wahrheitsmedien kopiert. Was passiert in Themar? Nichts!

Da haben sich zwar mehr Gäste als Einwohner eingefunden, doch da brennen keine Autos, da werden keine Geschäfte aufgebrochen und geplündert, da gibt es keine Straßenschlachten mit der Polizei. Warum? Weil es keine Linken sind! Die Rechten möchten sich treffen, Musik hören, miteinander abhängen und ganz bestimmt auch Bier trinken. Mehr nicht.

Linke hingegen wollen Randale, wollen die Bürger terrorisieren und aufmischen. Deshalb gab es in Hamburg bürgerkriegsähnliche Zustände, während in Themar alles ruhig bleibt. Außer, natürlich, die Merkeldiktatur läßt die Schläger den Antifa dorthin karren.

Sultan Erdogan der Allmächtige, gepriesen sei sein Name, würde gerne ein Gesetz unterschreiben, das in der Türkei die Todesstrafe wieder einführt. Damit hinkt er dem EU-Recht hinterher, denn eine Todesstrafe setzt ein Gerichtsverfahren voraus. Die EU hat dank des Lissabon-Vertrags den gezielten Todesschuß eingeführt, die Hinrichtung ohne Verhandlung und Rechtsmittel. „Rädelsführer“ einer Demonstration dürfen mit dem Segen der EU abgeknallt werden.

Warum das in Hamburg nicht geschehen ist? Weil es Linke gewesen sind! Auf die gehätschelte Merkeljugend wird nicht geschossen, nicht mal in Notwehr. Bei „Rechten“ hätte das ganz anders ausgesehen. Vor allem, wenn diese nach Freiheit und Menschenrechten gerufen hätten. Diese Themen sind in Merkeldeutschland tabu, da schütze uns die Justizwillkür vor!

In der Türkei muß für die Wiedereinführung der Todesstrafe die Verfassung geändert werden, wofür ein Volksentscheid nötig ist. In weniger demokratischen Staaten, also dem Großteil der EU, wurde der Lissabon-Vertrag einfach über die Köpfe der Bürger, Wähler und Steuerzahler hinweg beschlossen. Eine Abstimmung gab es nur in Irland, und als diese nicht nach Wunsch ausgefallen ist, wurde sie eben wiederholt.

Bei einer Verfassungsänderung in Merkeldeutschland wird das Volk ebenfalls nicht gefragt, darüber bestimmen alleine die Politiker.

Verglichen mit den Rechten und Freiheiten in ihrem Heimatland, kann ich absolut nicht nachvollziehen, wieso so viele Türken es vorziehen, hier bei uns unter einer Kanzlerdiktatur zu leben.

Zumal diese Diktatur immer weiter ausgebaut wird. Mit dem „Netzdurchsetzungsgesetz“ hat die Bundesregierung erst kürzlich den Weg zur Auslöschung der Meinungsfreiheit geöffnet.
Quelle: Michael Winkler

http://www.journalalternativemedien.info/meinungen-kommentare/michael-winkler-wo-merkel-ist-klappt-einfach-gar-nichts/

Sonntag, 16. Juli 2017

Mit den „Flüchtlingen“ kommen die Krankheiten.

Symbolfoto screenshot


Von Marilla Slominski
Eine neue Studie des Robert Koch Instituts bestätigt nun, was viele Bundesbürger schon schwer geahnt haben. Die Zahl der von außerhalb eingeschleppten Krankheiten durch sogenannte Flüchtlinge ist seit der Grenzöffnung 2015 rasant gewachsen.

Das Infektionsepidemiologische Jahrbuch 2016 des RKI wurde vor zwei Tagen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und keiner nahm bisher Notiz davon, obwohl oder weil die Zahlen brisant sind.

Mehr als 50 verschiedene Infektionskrankheiten sind demnach im Jahr nach Merkels offene-Türen-Politik bei den Immigranten festgestellt worden. Von der eher harmlosen Bindehautentzündung bis zu Typhus ist alles dabei, was Parasiten, Bakterien und Co so zu bieten haben. Dazu gehören bakterielle Lebensmittelvergiftung, Windpocken, Cholera, Kryptosporidiose (parasitäre Durchfallerkrankung), Denguefieber, Echinokokkose (Bandwurm), EHEC (blutige Durchfallerkrankung), Giardiasis, Haemophilus influenzae, Hantavirus, Hepatitis, Hämorrhagisches Fieber, HIV/AIDS, Lepra, Läuserückfallfieber, Malaria, Masern, Meningokokken, Meningoenzephalitis, Mumps, Paratyphus, Röteln, Shigella, Syphilis, Toxoplasmose, Trichinellose, Tuberkulose, Tularämie, Typhus und Keuchhusten.

Deutschland ist bisher zum Glück dem Worst Case Szenario entgangen, die meisten der tropischen und exotischen Krankheiten konnten bekämpft werden und so nicht auf die restliche Bevölkerung übergreifen.
Doch wie schnell sich diese neuen/alten Infektionskrankheiten ausbreiten können, zeigt der Fall eines Asylbewerbers aus dem Jemen, der während seiner Zeit im Kirchenasyl im norddeutschen Bünsdorf mehr als 50 Kinder, die in dem Gebäude ein und ausgingen, mit hochansteckender Tuberkulose infizierte.
Mehr übliche und unübliche Krankheiten, sind dank Massenzuwanderung, auf dem Vormarsch.
Die Häufigkeit von Hepatitis B ist in den letzten drei Jahren um 300 % angestiegen, so das Robert Koch Institut in seiner aktuellen Studie.
Gab es 2014 noch 755 Fälle, waren es 2016 schon 3006.
Ursache sind die fehlenden Impfungen bei Immigranten aus Syrien, dem Irak und Afghanistan.
Masern verzeichneten von 2014 bis 2015 einen Anstieg von sagenhaften 450%, ebenso stieg die Zahl der an Windpocken, Meningitis, Mumps, Röteln und Keuchhusten Erkrankten.
40 Prozent aller neuen HIV/AIDS Fälle betreffen sogenannte Flüchtlinge.
Die neuen Zahlen könnten nur die Spitze des Eisbergs sein. Beispielsweise stieg die Zahl der Tuberkulosekranken von 4 488 in 2014 auf 5 915 in 2016, satte 30% mehr. Doch viele Ärzte schätzen die tatsächlichen Zahlen höher und vermuten, dass das Robert Koch Institut die Gefahr herunterspielt, um die Stimmung gegen „Flüchtlinge“ nicht anzufeuern.
Schon im vergangenen Jahr stellte der Mediziner Carsten Boos die Frage, ob das „Bundesinstitut politisch korrekt die unangenehme Realität verschweigt“.

2015, auf dem Höhepunkt der „Flüchtlingskrise“ erklärte der Chefarzt der Regensburger Uniklinik Michael Melter, viele der „Flüchtlings-Krankheiten“ hätte er seit 20 bis 25 Jahren nicht mehr gesehen. „Viele meiner jüngeren Kollegen habe sie noch nie zu Gesicht bekommen“, stellte Melter fest.

Und so ist es für viele Ärzte eine Herausforderung, angesichts der vielen in Deutschland nicht mehr oder nicht vorkommenden Krankheiten die richtige Diagnose zu stellen.

Inzwischen versucht man in Deutschland z.B. verzweifelt die Masern, eingeschleppt durch Rumänen, in den Griff zu bekommen.

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres wurde die Krankheit bei mehr als 700 Immigranten diagnostiziert. Epizentrum mit 500 Erkrankten ist NRW, das Land mit dem höchsten „Flüchtlings-“Anteil. Die meisten Erkrankten gibt es in den Hochburgen Duisburg und Essen, wo im Mai eine 37jährige Mutter von drei Kindern an den Masern starb.

Weitere Fälle gab es in Berlin, Köln, Dresden, Hamburg, Leipzig, München und Frankfurt.
Die Politik gibt sich mal wieder geschäftig und konzentriert ihr ganzes Augenmerk auf impfunwillige Eltern, als wenn die die Ursache für die Situation sein würden.

So verabschiedeten unsere fleißigen Politiker im Juni ein neues Gesetz, nachdem das Personal von Kitas Eltern den Behörden melden müssen, die nicht an einer ärztlichen Impfberatung teilnehmen wollen.Diese Weigerung wird nun mit Geldstrafen bis zu 2500 Euro belegt.

Schon geht einigen das Gesetz nicht weit genug, sie wollen jeden Einwohner des Landes zwangsimpfen. Und so nimmt ein weiterer Streit, verursacht durch Angela Merkels offene-Grenzen-Politik, die Gesellschaft in Beschlag.

In den Medien wird dieser Tage nicht gerne über neue Infektionskrankheiten gesprochen, hier wird lieber weiter das Klischee des „armen Flüchtlings“ bedient, wie im Fall eines 22jährigen Syrers, dem das Uniklinikum Düsseldorf die Transplantation einer neuen Niere „verweigert“.

Und für den hart arbeitenden Bürger bleiben nur die Horror-Nachrichten über ständig steigende Krankenkassenbeiträgen zu verdauen, ein Schelm (oder „Nazi“) wer da einen Zusammenhang vermutet.

Freitag, 14. Juli 2017

"Hafenfest Spezial" G20 von Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz SPD und Kanzlerin Merkel CDU.


US Präsident Trump - Angela Merkel ratlos

Bürgermeister Olaf Scholz und Angela Merkel waren nicht in der Lage, die Situation in Hamburg richtig einzuschätzen.

Hier geht es richtig zur Sache:

Ausländische Presse entsetzt! Merkel schläft in der Luxussuite, Polizisten auf dem Fußboden

 http://www.journalistenwatch.com/2017/07/14/auslaendische-presse-entsetzt-merkel-schlaeft-in-der-luxussuite-polizisten-auf-dem-fussboden/#comment-588360
und hier die Bilderschau:
http://www.express.co.uk/news/world/826974/g20-summit-angela-merkel-expensive-hamburg-hotel-room-german-police-sleep-on-streets

Während bürgerkriegsähnliche Zustände in Hamburg herrschen, hunderte Polizisten verletzt
werden von kriminellen Linken, Läden geplündert und abgefackelt und  hunderte von Autos angezündet werden, sitzen der Bürgermeister Olaf Scholz und Angela Merkel in schweinchenrosa Jacke einschliesslich Ehemann, von dem die BRD-Lückenpresse im Vorfeld des G20 kolportierte, er wolle die Gattin des amerikanischen Präsidenten im Rahmen des "Damenprogramms" über den Klimawandel aufklären, in der Oper, um ein Konzert zu hören, sinnigerweise Beethovens 9te Symphonie mit der Europahymne "Ode an die Freude". Na denn!


Olaf Scholz und Ehefrau Britta Ernst,16. September 2014 bis zum 28. Juni 2017 Ministerin für Schule und berufliche Bildung in Schleswig Holstein (Symbolfoto, screenshot))


Die GRÜNE Politikerin Stefanie von Berg prophezeit "Hamburg werde sich ändern",
wie Recht sie hat damit haben wir alle gesehen.
https://youtu.be/TjnI_WtgJGw

Wie einst in China die "roten Horden" zogen in Hamburg linke, kommunistische Horden durch Stadt, und schlugen klein, was ihnen in die Quere kam.

Sehen Sie hier Klaus Strunz mit Klartext:
https://youtu.be/VxcShR4qbMo


Weder Merkel noch Scholz sind bereit Konsequenzen zu ziehen und Verantwortung zu übernehmen.

Die Hamburger haben rot/grün gewählt.

Wir sollten es bei der Bundestagswahl im September 2017 besser machen. Sonst ist Hamburg demnächst überall in diesem Land.




Samstag, 1. Juli 2017

Ehe für ALLE, Angela Merkel: - ein Tausendsassa der Bunten Republik.



Da dachte der EU-Schulz, Martin, dass die "Ehe für Alle" doch DAS Wahlkampfthema
für die rote SPD sein müßte.

Und dann dieses Desaster.

Angela Merkel macht es in einsamer Entscheidung zu ihrem Thema. Zum Thema der CDU, der sie die "Gewissensentscheidung" überläßt und damit den Fraktionszwang aufhebt.
Clever, wie immer, die Angela, übernimmt Themen der Konkurrenz und schwächt diese damit
entscheidend.


Die Grünen jubeln, der pädophile Flügel der Partei sieht seine kühnsten Träume wahr werden, nach der Abstimmung im Bunten Tag zünden die Grünen eine Konfettikanone, die dicke Claudia hat schon mal die gekühlte regenbogenfarbenen fette Sahnetorte plaziert und leckt sich in Erwartung eines großen Tortenstücks genüsslich den geschminkten Mund während Katrin Göringeckart das Tortenmesser in Betrieb setzt.


Man darf gespannt sein, wer von den zahlreich im Bunten Tag vertretenen Schwulen/Lesben usw.
in nächster Zeit wen heiratet. Jedenfalls wird es eine Riesengaudi werden in der bunten Kinderwelt der Bunten Republik.


Mittwoch, 28. Juni 2017

Wer ist Rainer Dollase?



Rainer Dollase meint:
" die Minderheit deutscher Schüler muß sich sprachlich und kognitiv der Mehrheit  türkischer Schüler anpassen."
Wenn es Sie sonst noch interessiert, was der rührige alte Mann zu sagen hat, befragen Sie Ihre Suchmaschine.

Dienstag, 27. Juni 2017

Warum Frau Merkel zwingend abgewählt werden muss.

Merkel ohne Programm Keine Ideen, kein Aufbruch, nichts!
Ihre Partei gähnt vor Langeweile, sie selbst glänzt derzeit durch Nichtstun - und trotzdem sind CDU und Angela Merkel wieder obenauf. Doch die Kanzlerin hat keine weitere Amtszeit verdient.
Keine Ideen, kein Aufbruch, keine Vorstellung, wo das Land hinwill. Nichts. Im Gegenteil, Merkel strahlt aus: Wo wir sind, ist vorn. Bloß nicht bewegen. Welch ein Trugschluss.


Die Systemmedien geben sich in der Regel alle Mühe, zu erklären, wie beliebt Frau Merkel wäre.

Schaut vom allerdings anonymisierte Umfragen an, so ergibt sich ein vollständig konträres Bild.

focus Umfrage  26.06.2017


Da gab es zum Beispiel eine Umfrage bei T-Online, so ähnlich, „Wer macht das Rennen, Merkel oder Schulz.“
Schon die Fragestellung ist die reine Manipulation. Etwa so, welches Bein hätten sie den lieber gebrochen, das Linke oder das Rechte.

Schlicht, überhaupt keins, aber diese „Wahlmöglichkeit“ besteht nicht. Und so soll der Konsument dazu bewegt werden, das zu wählen, was man kennt.
Ergo Merkel – denn die kennen wir ja schon zur genüge.

So wählen dann die Manipulierten „Merkel“ ohne das sie bemerken, dass genau das, das gewollte Resultat ist, woraus die Lügenpresse dann Umfragewerte für Merkel von 53 % produziert.

Im oben verlinkten Spiegelartikel heißt es weiter:
Welches große politische Projekt bringt man mit Merkel in Verbindung? Welchem Gesetzesvorhaben hat sie ihren Stempel aufgedrückt? Was will sie, außer weiter an der Macht bleiben?

Außer das Merkel Millionen Invasoren unkontrolliert nach Deutschland einlud, hat sie nichts bewegendes unternommen. Diese Fremden aus moslemischen Ländern, unter denen sich ein verschwindend geringer Anteil von Kriegsflüchtlingen befindet, fluten noch immer Europa und nach den Wahlen, passen Sie gut auf, wird der Familiennachzug in ungeahntem Ausmaß beginnen und alle europäischen Länder, die keine Flüchtlinge aufnehmen wollen, werden unter Federführung von Merkel von dem Verein EU bestraft. Das wird uns Deutsche alle Sympathien bei unseren Nachbarn kosten und die Völker aneinanderhetzen.

Im oben verlinkten Spiegelartikel heißt es weiter:
Bis zum Ende der Legislaturperiode 2021 sagt die Steuerschätzung ein zusätzliches Steueraufkommen von mehr als 110 Milliarden Euro in vier Jahren voraus. Hat man von Merkel irgendwann mal gehört, was sie mit diesem Geld machen will? Investitionen in die Infrastruktur? Bildung? Integration? Steuerstrukturreformen?


Hat sie einen Plan? Hat sie nicht.
Und diese Frau will von uns gewählt werden?
Frau Merkel ist überfällig zur Abwahl. Wie seinerzeit Kohl, der letztendlich von Merkel gestürzt wurde.
In der sogenannten christlichen Union ist aber niemand, der es wagen würde Merkel zu stürzen, denn die infrage kommenden Frauen oder Männer wurden von Merkel und ihren Seilschaften, von denen nicht wenige in der kommunistischen DDR , genau wie Merkel,  ihre sozialistischen Weihen erhielten.
Also bleibt nur die Abwahl und die ist absolut nötig.




Zum Thema:

Wo bleibt eigentlich das Kind mit dem Weckruf „der Kaiser ist ja nackt!“?

http://www.journalalternativemedien.info/meinungen-kommentare/ra-lutz-schaefer-kurios/


Montag, 26. Juni 2017

Skandal um Grüne: Waffenkäufe, Geld und linksextremes Bündnis

Gibt sich unwissend oder flüchtet vor der Kamera: Cem Özdemir (Bild: JouWatch)
Die Grünen haben sich in einem Bündnis mit fragwürdigen Partnern verbunden. 

„Aufstehen gegen Rassismus“ ist eine Vereinigung, in der die Grünen an führender Stelle aktiv sind. Ebenso gehört die „Interventionistische Linke“ (IL) zu den Säulen des Zusammenschlusses. Die IL wird nicht nur wegen ihres Bestrebens, eine sozialistische Revolution in Deutschland herbeizuführen, von vielen Verfassungsschutzämtern beobachtet. Ein weiterer Grund ist das Eintreiben von Geld für Waffenkäufe. Einsatz der Waffen: in Rojava, einer Provinz im Norden Syriens.
Dort wird ein sozialistisches Regime nach den Vorstellungen des PKK-Führers Abdullah Öcalans errichtet. Die PKK wurde in Deutschland schon Anfang der 1990er Jahre mit einem Betätigungsverbot belegt. Doch gerade in linksextremen Kreisen Deutschlands erfährt die PKK für ihren bewaffneten Kampf immer wieder ideologische und im Falle der IL auch finanzielle Unterstützung.


Mehr als fragwürdige Partner für eine vermeintliche Friedenspartei. In einem Video-Beitrag zeigen wir das Ergebnis einer langen Recherche. Im Zentrum stehen die Führungsfiguren der Grünen. Spannend und aufschlussreich! (CJ)


http://www.journalistenwatch.com/2017/06/26/skandal-um-gruene-waffenkaeufe-geld-und-linksextremes-buendnis/


Der türkische Deutsche Özdemir sieht sich in der "Verantwortung" als auserwählter "Junger Führer" der Atlantikbrücke, vielleicht als zukünftiger Bundeskanzler der bunten Republik.

Zum Thema:

Cem Özdemir -Eine grüne Karriere

Woher kommen die GRÜNEN ? Wer sind die GRÜNEN? Was sind die Ziele der GRÜNEN und welche Auswirkungen haben die GRÜNEN auf unsere Gesellschaft?

ps.  

Die Grünen mit ihren roten Freunden von der SPD preferieren für den   Wahlkampf 2017 das Thema "Ehe für Alle". Der Forderung hat sich auch der kleine Lindner aus der ein-Mann Partei FDP angeschlossen. Im weitesten Sinne können die Protagonisten "alle" heiraten, auch  Kinder oder ihren Wellensittich.

 

Sonntag, 25. Juni 2017

Der KaKa* Martin Schulz macht die SPD wieder groß

* Kanzlerkandidat

So sieht es aus wenn Angela von Gottes Gnaden eßbares aufnimmt.


Helmut Kohl: Angela Merkel frisst am Tisch wie ein Schwein

https://annaschublog.wordpress.com/2017/06/18/helmut-kohl-angela-merkel-frisst-am-tisch-wie-ein-schwein/

Aber jetzt ist Helmut Kohl auf ewig nicht mehr befragbar. Doch die verlinkte Fotoschau spricht für sich.
Wir sollten sammeln und der Lady einen "Knigge" schenken.


Dienstag, 20. Juni 2017

Hilfe !! Die Bundesrepublik Deutschland ist wahnsinnig geworden.



Wer in der Welt kann diese  BRD noch ernst nehmen bei allem was ist und noch kommt?



Die politisch Verantwortlichen haben sich vom Recht verabschiedet.



Die politische Führerin trifft einsame Beschlüsse, erst mal für die BRD, wie eine
Potentatin der letzten Jahrhunderte. 

Der ehemalige Präsident Joachim Gauck:
Der heutige Bundespräsident, Frank-Walter Steinmeier SPD:
   




Der Bundeswirtschaftsminister, Wolfgang Schäuble, 76 CDU:



Aber das reicht ihr noch nicht. Sie will allen europäischen Staaten ihren Willen aufzwingen.
Mit Hilfe des durch nichts legitimierten Vereins „EU“ mit Sitz in Brüssel.

Angela Merkel CDU-BRD + EU-Technokrat Juncker

Welches europäische Land auch immer sich weigert, „Flüchtlinge“ aus islamischen Staaten
in unbegrenzter Zahl aufzunehmen, wird von dem Verein „EU“ mit Sanktionen bedroht.
So zum Beispiel Polen, Tschechien oder auch Ungarn, dessen Präsident die BRD höflich bat, sich nicht in die Angelegenheiten des ungarischen Volkes zu mischen.

Die politische Führerin der BRD überschätzt ihre „Macht“.

So „will“ sie, den amerikanischen Präsidenten, Donald Trump, auf dem G20Gipfel in Hamburg „nicht isolieren“. Ist die Frau noch auf dem Boden der Realität?

Und dies ist der Kanzlerkandidat der SPD, Martin Schulz, zwei Jahre war er Parlamentspräsident der "EU.
Martin Schulz Kanzlerkandidat SPD


Ich glaube vielmehr, dass ihr der Expräsident der USA, Barack Hussein Obama, wirklich einen „Floh ins Ohr „ gesetzt hat, der sie zur „mächtigste Frau der Welt“ beförderte, was ihn allerdings nicht davon abhielt, sie abzuhören. Jetzt ist ihr Gönner nicht mehr Präsident aber sie lebt noch immer von  diesem Attribut .



Die politische sogenannte Elite der BRD hat sich gänzlich von den harten Fakten der Realität verabschiedet.







Europa und allen voran die BRD sind wahnsinnig geworden.

Die BRD hat nur noch ein Bestreben, BUNT zu werden. Die politisch Verantwortlich verstehen unter „BUNT“, dass sich alle Völker dieser Welt zunächst in dem relativ winzigen Deutschland, dann in Europa und parallel natürlich in der ganzen Welt vermischen. So ganz nach der Doktrin der neuen Weltordnung und ihrer amerikanischen "Menschenfreunde".


Regierung rät: Schwarzer Penis in weiße Vagina und vice versa.....

https://youtu.be/Zyvuokbre08

Die Monströsitäten der politisch Veranwortlichen gehen in die Millionen in der BRD.

Alle Farben durcheinander gemischt ergibt nicht das beschworene BUNT, sondern immer nur BRAUN. 

Aber lesen Sie, was die UN zum Thema "Replacement Migration"  schreibt, was nichts anderes als Umvolkung bedeutet. http://www.un.org/esa/population/publications/migration/migration.htm

 

Montag, 19. Juni 2017

Entwicklungsminister Gerd Müller CSU erwartet bis zu 100 Millionen Flüchtlinge aus Afrika, sollte die Klimaerwärmung nicht gestoppt werden, oder wie die gottgleiche Frau Merkel BRD - CDU die Welt rettet vor dem NICHT anthropogenen Klimawandel.

Das ist, was Europa bevorsteht, wenn die von Gerd Müller erwarteten 100 Millionen Flüchtlinge aus Afrika einwandern. 

Und mit diesem Dogma „ Klimawandel“ werden die weißen Europäer erpresst und zur Kasse gebeten. Das ist schändlich. Wer also, wie die unten angeführten wirklichen Wissenschaftlicher, den angeblich menschengemachten Klimawandel bezweifelt, ist daran Schuld, wenn u.U. 100 Millionen Afrikaner, aus welchen Gründen auch immer, nach Europa „flüchten“.
Und die Bundeskanzlerin der BRD, Angela Merkel, steht als Anführerin an der Spitze der Verfechter des Dogmas „Klimawandel“.
 
Entwicklungsminister Gerd Müller, CSU


Perspektivlosigkeit in Afrika, Müller erwartet 100 Millionen Flüchtlinge .

Entwicklungsminister Gerd Müller erwartet bis zu 100 Millionen Flüchtlinge aus Afrika, sollte die Klimaerwärmung nicht gestoppt werden. Der CSU-Politiker fordert einen "Marshallplan" für den Kontinent.

Zu einer derart großen Fluchtbewegung könne es kommen, falls eine Begrenzung der Erderwärmung auf zwei Grad nicht gelingt, so der CSU-Politiker. Vor allem in Afrika entscheide sich demnach die Zukunft der Welt, sagte der Politiker der "Bild am Sonntag".
Jede Woche wachse die Bevölkerungszahl dort um eine Million. Diesen Menschen müsse dringend eine wirtschaftliche Perspektive in ihren Heimatländern gegeben werden. "Wenn wir weitermachen wie bisher, haben die Menschen in vielen Teilen Afrikas gar keine andere Chance, als sich zu uns auf den Weg zu machen", sagte der CSU-Politiker.

Dabei titelte der FOCUS bereit 2015 „ Neuer Reichtum statt altes Elend: In Afrika explodiert die Zahl der Millionäre“ 


Warum werden Europäer mit „Schreckensmeldungen“ über angedrohte 100 Millionen "Flüchtlinge" aus Afrika maltretiert?

Warum wird behauptet, „100 Millionen Flüchtlinge aus Afrika, sollte die Klimaerwärmung nicht gestoppt werden „

Warum beurteilen Politiker Dinge, die sie aufgrund ihrer fehlenden Sachkenntnis nicht beurteilen können?

Hören Sie mal, was der Physiker und Nobelpreisträger Prof. Dr. Ivar Giaever zum Klimawandel, bei der Tagung der Nobelpreisträger in Lindau am Bodensee, im Sommer 2015 zu sagen hat:

 

Und Prof.Dr. Ivar Giaever ist nicht der einzige, der sich gegen die „neue Religion“ von dem menschengemachten Klimawandel ausspricht.

Und hier äussern sich die Fachleute ebenfalls zu diesem Thema:
„Es gibt in der Arktis keine Anzeichen für eine Klimakatastrophe.“
(Prof. Syun-Ichi Akasofu, Leiter Arktisches Forschungszentrum)

“Globale Erwärmung durch CO2 ? Das ist der größte Betrug in der Geschichte der Menschheit!“,
(John Coleman, Gründer des in England sehr populären „Weather Channel“)

Der Global-Warming-Alarm kommt im Gewand der Wissenschaft daher, aber es handelt sich dabei nicht um Wissenschaft. Es ist Propaganda.”
(Prof. Paul Reiter, Pasteur Institute Paris)

Die globale Erderwärmung ist ein Mythos, und ich denke, dass jeder vernünftige Mensch und Wissenschaftler dies auch sagt. Es ist nicht in Ordnung, sich auf das UN-Gremium IPCC zu berufen. Das IPCC ist kein wissenschaftliches Gremium; es ist eine politische Institution mit grünem Charakter.”
(Vaclav Klaus, Präsident der Tschechischen Republik)

Der Friedensnobelpreisträger und „oberste Klimaschützer“ Al Gore verbraucht in seiner Villa etwa vierzigmal (!) mehr Energie pro Jahr als ein durchschnittlicher amerikanischer Haushalt“.
(Recherche von Steven J. Milloy, Gründer und Betreiber von
http://www.junkscience.com/


„Ich habe Al Gore kürzlich getroffen. Ich habe ihm zu seinem Film („Eine unbequeme Wahrheit“) gratuliert. Ich sagte ihm, es sei ein wirklich sehr gut gemachter Film. Sehr beeindruckend - für Leute, die keine Ahnung von Wissenschaft haben. Danach war Al Gore sehr sauer auf mich.“(ein lachender Professor Fred Singer, Universität Virginia)

„Die Menschen werden mit Propaganda zugeballert. Al Gore ist eine Kombination aus Verrücktheit und Korruption. Ich weiß nicht, was er bezweckt. Er hat starke finanzielle Interessen. Ich glaube, er will Milliardär werden.”(Prof. Richard Lindzen, Massachusetts Institute of Technology, Boston)

„Wir können nicht behaupten, dass das CO2 das Klima bestimmt, denn das hat es in der Vergangenheit nachweislich zu keiner Zeit getan. Die Eiskernbohrungen zeigen eindeutig: Erst ändert sich die Temperatur, die CO2-Konzentration folgt im Abstand von etwa 600 bis 800 Jahren nach. Das IPCC vertauscht demzufolge Ursache und Wirkung.“(Prof. Ian Clark, Klimatologe Universität Ottawa)

„Es gibt keine Hinweise darauf, dass die Temperaturentwicklung im 20.Jahrhundert in einem direkten Zusammenhang mit CO2 stehen könnte.“
(Prof. Nir Shaviv, Universität Jerusalem)

„Die Sonne bestimmt das Klima. CO2 ist irrelevant.“(Dr. Piers Corbyn, Meteorologe und „englischer Wettergott“)

„Das, was einen am meisten ärgert, ist, dass die wissenschaftlichen Berater von Regierungsleuten genau wissen, dass das verkehrt ist, und dass sie trotzdem den Leuten diesen Blödsinn andrehen!“(Prof. Gerhard Gerlich, Technische Universität Braunschweig)

“Eine Abkühlung würde der Menschheit große Probleme bereiten. Eine Erwärmung wäre hingegen eine sehr angenehme Sache.“(Prof. Bob Carter, James Cook Universität, Australien)

„Es gibt bereits soviel CO2 in der Atmosphäre, dass in vielen Spektralbereichen die Aufnahme durch CO2 fast vollständig ist, und zusätzliches CO2 spielt keine große Rolle mehr.”(Dr. Heinz Hug, Die Angsttrompeter, ISBN 3-7766-8013-X)

"Die Klimaschwindler behaupten auch gerne, dass noch nie zuvor in der Geschichte unserer Erde die CO2-Konzentration in der Atmosphäre so hoch gewesen sei wie heute:
Das ist nachweislich falsch!
Geowissenschaftler konnten Eiszeitperioden (!) nachweisen, in denen die atmosphärische CO2-Konzentration zehn- bis zwanzigmal höher war als heute!"
(Ulrich Berner und Hansjörg Streif, Klimafakten)

Zu welchem Zweck latscht die Physikerin Angela Merkel, ihres Zeichens Kanzler der BRD,
zum Papst? Merkel kümmert sich als protestantische Pfarrerstochter in allen kirchlichen Fragen einen feuchten Kehricht um Aussagen des Papstes, nur in der Klimareligion konsultiert die Dame ausgerechnet den katholischen Jesuitenpapst?

"Papst und Klimawandel"

Zum Thema :