Mittwoch, 25. Juni 2008

Rassistisch motivierte Straftaten steigen sagt ANASTASIA CRICKLEY von der EU Agentur

video


Die Vorsitzende der EU-Agentur für Grundrechte ANASTASIA CRICKLEY stellte am 24.06.2008 in Brüssel den Jahresbericht 2008 vor. Der Anstieg rassistisch motivierter Straftaten in Europa steige seit dem Jahr 2000 besorgniserregend.
Der EU Behörde zufolge sind vor allen Dingen Deutschland, Grossbritannien, Frankreich, Dänemark, Finnland, Österreich und Irrland betroffen.
Hat Anastasia gelesen, wie überproportional kriminell Moslems in den von ihr angeführten Ländern sind? Hat sie gelesen, wie oft gerade in Deutschland die Deutschen von Moslems als „Scheissdeutsche“ beschimpft, geprügelt und bestohlen werden?


http://www.merkur-online.de/mm_alt/nachrichten/politik/meinung/art87,733295


http://www.faz.net/s/RubCF3AEB154CE64960822FA5429A182360/Doc~EA7793F5A1FDC4961AB92218248FB1B00~ATpl~Ecommon~Scontent.html


http://www.bild.t-online.de/BILD/news/vermischtes/2007/12/29/schlaeger-muenchen-0/hg-statistik,geo=3368882.html

http://www.swg-hamburg.de/Im_Blickpunkt/Roman_Reusch_Migration_und_Kriminalitat.pdf


http://www.youtube.com/watch?v=dB2Ljhasexg


Anastasia CRICKLEY sollte sich sehr gut informieren und sich dringend für Massnahmen einsetzen, damit die europäischen Bevölkerunge nicht von moslemischen Einwanderern rassistisch verfolgt werden.


Hier noch eine Information aus Schweden. Auch dort werden Europäer von Einwanderern rassistisch verfolgt, getötet und drangsaliert.

http://balder.org/articles/hatespeech/James-Waite-Racist-Murder-Sweden.php

Und ein Beispiel aus England:
Second attack on East End clergy by teenage thugs
http://www.eastlondonadvertiser.co.uk/content/towerhamlets/advertiser/news/story.aspx?brand=elaonline&category=news&tBrand=northlondon24&tCategory=newsela&itemid=WeED09%20May%202008%2013%3A36%3A42%3A987

Es gibt mittlerweile im Internet Millionen Fälle von moslemischer Gewalt gegen einheimische Bevölkerungen, und zwar weltweit.

Keine Kommentare: